Was ist Faustball?



Faustball ist ein Rückschlagspiel, das dem bekannterem Volleyball vom Spielgedanken her ähnelt. Es ist ein tolles Mannschaftsspiel, das Vielseitigkeit, Spannung und Fairness vereint. Es ist im Breitensport und im Spitzensport angesiedelt, denn es vereint Jung und Alt und fördert Kondition,  Konzentration, Kraft und Gewandheit. Ferner wird es von Frauen als auch von Männern gespielt und ist mittlerweile eine Mannschaftssportart der Worldgames.

Zwei Mannschaften zu je 5 Spielern stehen sich auf zwei Spielhälften, getrennt durch ein in zwei Metern Höhe gespanntes Band, gegenüber. Nun soll der Ball in der gegnerischen Spielhälfte so platziert werden, dass der Gegner ihn gar nicht oder nur schwer erreicht... Hierzu darf der Ball nur mit einem Arm oder der geschlossenen Faust gespielt werden. Bei jedem Fehler erhält die andere Mannschaft einen Gutball und die Mannschaft, die den Fehler begangen hat, bekommt die Angabe.

Ansprechpartner ist Thorsten Volkmann -faustball(at)tsv-burgdorf-turnen.de