Mädchenturnen 7-10 Jahre

Beim Mädchenturnen werden die bereits bestehenden Fähigkeiten aus dem Kinderturnen weiter entwickelt und insbesondere die klassischen vier Turngeräte aus dem weiblichen Bereich trainiert. Die Mädchen sind also auf dem Boden, dem Schwebebalken, am Reck und am Sprung unterwegs.

Wir beginnen mit dem gemeinsamen Geräteaufbau für die aktuelle Stunde – hier packt jede:r mit an! Danach dürfen sich die Kinder ein Aufwärmspiel aussuchen, bei dem viel gerannt wird. Nach dem Aufwärmen starten wir mit ein paar Körperspannungsübungen auf der Bodenmatte und kurzweiligen Turnübungen zum Aufwärmen, z.B. Rollen und Sprünge. Danach starten wir mit dem Gerät, welches aufgebaut ist. In der Regel entweder Boden, Sprung mit Mattenberg, Trampolin und Pferd, Schwebebalken oder Reck. Dort werden alters- und fähigkeitsgerechte Turnelemente trainiert.

Insbesondere Körperspannung und Kontrolle über den eigenen Körper und seine Bewegungen werden hier gefördert. Dabei steht der Spaß immer im Vordergrund. Hier wird nicht auf Wettkämpfe trainiert. Die Kinder sollen Freude an der Bewegung haben und stehen unter keinem Leistungsdruck, was sie nicht daran hindert auch mal mutig über den eigenen Schatten zu springen. Nach dem gemeinsamen Abbau der Geräte (hier packt jede mit an!) kommen wir auf der Bodenmatte zusammen für Mobilitäts- und Dehnungsübungen wie Brücke, Spagat, usw.

Alles auf einen Blick

Mädchenturnen
Mädchen im Alter von 7-10 Jahren
donnerstags, 16.30 – 17.45 Uhr
Richard-Höper-Halle
Bitte feste Sportklamotten (keine Jacken mit Bändern) und Stoppersocken / barfuß / Turnschläppchen. Trinken (bitte nur Wasser) mitbringen.
Aktuell sind Plätze frei.

Weitere Angebote und Formulare:


Beratung, Infos oder Fragen? Kontaktiert die Geschäftsstelle.